Holzbalkendecke

Eine Holzbalkendecke mit Deckenbalken auf Unterzügen und variablen Ausbauvarianten ist bei ausreichender Gebäudehöhe einsetzbar. Unterschiedlicher Fußbodenaufbau und unterseitige Beplankungen runden unser Angebot ab.

Vollholzdecke

Diese Decke kommt zum Einsatz, wenn höhere Ansprüche an die Optik und/oder Schallschutz gefragt sind oder die Höhe den möglichen Deckenaufbau begrenzen. Die fertige Untersicht kann wahlweise noch mit Schallschutzfräsungen versehen werden. Die Holzdecke besteht je nach Last und Spannweite aus 10 cm - 28 cm Brettschichtholz oder Dübelholz und kann auf der Oberseite jederzeit flexibel weiter ausgebaut werden.

Stahlbetondecken

Kellerdecken oder Abdeckungen über Gruben im Außenbereich werden oft befahren. Hier kommen Stahlbetondecken zum Einsatz. Sie können filigran oder als Fertigteil verbaut werden und eignen sich auch als Abdeckung über Melkräumen oder Melkrobotern.